Schnellzugriff

Wir bieten Ihnen viele Dienste und Informa-
tionen rund um das Thema Versicherungen an.
Testen Sie uns. Wählen Sie einfach aus:

Rufen Sie uns an.
Wir sind für Sie da.


wgv Servicebüro Kiess

07361 / 52 62 58
Mo. - Fr. 08.30 - 12.30 Uhr
Mo. - Do. 13.30 - 17.30 Uhr

Rentenvorsorge

Hier gelangen Sie zum Kontakt-Formular

Die perfekte Garantie für hohe Lebensqualität im Alter.

Bei der wgv ist Ihre Zukunft in guten Händen, denn mit unserer privaten Rentenversicherung sichern Sie sich ein zusätzliches laufendes Einkommen (Leibrente) – und das ein Leben lang. So können Sie schon heute mögliche Versorgungslücken schließen und Ihren gewohnten Lebensstandard auch im wohlverdienten Ruhestand genießen.

wgv Servicebüro in Aalen

                            - wir sind immer für Sie da -

Wenn Sie Fragen haben, die unsere Produkt-Infoseiten nicht beantworten, rufen Sie uns an. Falls wir nicht direkt zu erreichen sind, sprechen Sie auf den Anrufbeantworter. Wir rufen kurzfristig zurück. Als Alternative können Sie uns auch Ihre Fragen per Mail senden.

Rentenversicherung mit aufgeschobenen Rentenzahlungen

Flexibel, fair und individuell: Unsere Rentenversicherung nach Tarif L1

Diese Leibrentenversicherung auf ein Leben verbindet aufgeschobene Rentenzahlung, Rentengarantie und Beitragsrückgewähr bei Tod. Die Rente wird bis zum Lebensende des Versicherten bezahlt, mindestens aber für die Rentengarantiezeit. Diese Rentenversicherung können Sie bei uns entweder mit laufender Beitragszahlung oder durch Zahlung eines Einmalbeitrages abschließen. Wir zahlen Ihnen eine garantierte monatliche Rente, die sich durch die Überschussbeteiligung erhöht. Höhe und Beginn dieser Rente können Sie selbst festlegen. In den letzten fünf Jahren der Aufschubzeit kann der Rentenbeginn bei herabgesetzter garantierter Monatsrente vorverlegt werden, sofern Sie mindestens sechzig Jahre alt sind. Anstelle der Rente können Sie vor dem Rentenbeginn auch eine Kapitalabfindung zum Ende der vereinbarten Aufschubzeit wählen. Im Falle des Todes vor dem Rentenbeginn werden die eingezahlten Beiträge zurückerstattet.

Rentenversicherung mit sofortbeginnenden Rentenzahlungen

Einmal investieren, lebenslang profitieren: Unsere Rentenversicherung nach Tarif L3

Bei der Leibrentenversicherung auf ein Leben mit sofort beginnender Rentenzahlung und Rentengarantie gegen Einmalbetrag investieren Sie Ihr angespartes Versorgungskapital bei uns. Dafür bieten wir Ihnen eine sichere Rente, solange Sie leben.

wgv - Wertvolles günstig versichert

Testen Sie unsere Angebote und lassen Sie sich von den günstigen Beiträgen überzeugen. Am schnellsten machen Sie das in dem Sie das Formular ausfüllen und an uns senden. Wir erstellen Ihnen dann ein individuelles Angebot und senden es Ihnen zu. Selbstverständlich stehen wir zu einem ausführlichen Beratungsgespräch zur Verfügung.

Rentengarantiezeit.

Die Rente zahlen wir Ihnen ein Leben lang. Bei Ableben innerhalb der Rentengarantiezeit wird Ihre Rente an Ihre Hinterbliebenen weitergezahlt, um sie finanziell abzusichern, und zwar bis zum Ende der Rentengarantiezeit. Diese beträgt mindestens fünf Jahre, natürlich können Sie aber auch längere Garantiezeiten mit uns vereinbaren.

Beitragsrückgewähr im Todesfall.

Stirbt die versicherte Person vor Fälligkeit der Rente, erstatten wir die eingezahlten Beiträge (ohne Zinsen, Stückkosten und Ratenzuschläge) zuzüglich der bis dahin angefallenen Überschussanteile selbstverständlich zurück.

Dynamische Anpassung.

Dynamik: Vorsorge, die mit Ihrem Lebensstandard mitwächst

Verändert sich Ihr Einkommen, so wandelt sich meist auch der Lebensstandard. Durch die Vereinbarung der „Dynamik“ können Sie dies mit berücksichtigen, denn so werden die Leistungen aus Ihrer Rentenversicherung laufend an Ihre Einkommensverhältnisse und Versorgungsbedürfnisse angepasst. Ihr Versicherungsschutz erhöht sich jedes Jahr automatisch.

Überschussbeteiligung.

Überschussbeteiligung: Profitieren Sie von unserer Wirtschaftlichkeit

Die Rentenversicherungsbeiträge müssen besonders vorsichtig kalkuliert werden. Denn es muss sichergestellt sein, dass die Ihnen zugesagten Versicherungsleistungen zu jeder Zeit auszahlbar sind, selbst bei einer ungünstigen Entwicklung des Risikoverlaufes, der Kosten und der Zinsen. Die Verträge müssen also auch auf lange Sicht erfüllbar bleiben. Deshalb enthalten die Beiträge Sicherheitszuschläge. Bei einem normalen Verlauf entstehen daher Überschüsse, die wir an unsere Versicherungsnehmer zurückgeben.

Bei Rentenversicherungen während der Aufschubzeit durch

  • Zins- und Zusatzüberschussanteile, die am Ende eines Versicherungsjahres fällig werden. Diese jährlichen Überschussanteile werden verzinslich angesammelt.
  • Darüber hinaus gewähren wir Schlussüberschussanteile für jedes vollendete Versicherungsjahr, die zusammen mit der Versicherungsleistung fällig werden.

Im Rentenbezug durch

  • Zinsüberschussanteile, die am Ende eines Versicherungsjahres fällig werden und die laufende Rente erhöhen (Bonusrente).

Steuervorteile inklusive.

Die steuerlichen Rahmenbedingungen.

Wer selbst vorsorgt, ist nicht nur besser abgesichert, sondern wird auch finanziell belohnt. Durch das am 01.01.2005 in Kraft getretene Alterseinkünftegesetz wurde die steuerliche Behandlung der Altersvorsorge grundsätzlich neu geregelt. So sollen vielfältige Steuervorteile als zusätzlicher Anreiz zur eigenverantwortlichen Vorsorge dienen.

Bei Renten aus der Privaten Rentenversicherung werden nur die Ertragsanteile besteuert. Dies sind vom Gesetzgeber festgelegte Werte, die sich nach dem Alter des Rentenbeziehers bei Beginn der Rentenzahlung richten. Der Ertragsanteil wurde mit dem Alterseinkünftegesetz deutlich abgesenkt. Bei einem Rentenbeginnalter von 65 Jahren beträgt der Ertragsanteil 18 %. Mit dem Ertragsanteil werden lediglich die Erträge aus der Zeit ab Rentenbeginn erfasst. Demnach bleiben sämtliche Erträge aus der Aufschubzeit bei der Besteuerung außen vor, wenn das Kapitalwahlrecht nicht ausgeübt wird. Wird anstelle der Rentenzahlungen die Kapitalabfindung gewählt, so sind die Erträge der Aufschubzeit nur zur Hälfte steuerpflichtig, sofern die Auszahlung nach Ablauf von 12 Jahren und nach Vollendung des 60. Lebensjahrs des Steuerpflichtigen erfolgt. Werden diese Bedingungen nicht eingehalten, so sind die Erträge voll zu versteuern. Leistungen im Todesfall (Beitragsrückgewähr) sind einkommensteuerfrei.